Der Brauch des "Something Blue"

„Something Old, Something New, Something Borrowed, Something Blue, A Sixpence in your Shoe"

Brauthandtasche
Foto: Johannes Geist

Die Tradition bei der Hochzeit etwas Blaues zu tragen kommt von diesem aus England stammenden Sprichwort.

 

 

Diese fünf Glücksbringer sollen der Braut Glück für den neuen Lebensabschnitt bringen. Sie repräsentieren Aspekte der Hochzeit und Glückwünsche für die Ehe.

 

Das Alte repräsentiert Ihren familiären Hintergrund und dessen Kontinuität.

Das Neue symbolisiert den Aufbruch in ein neues Leben und Optimismus für die Zukunft.

Das Geborte stellt die Unterstützung einer Freundin in schlechten Zeiten dar.

Das Blaue representiert Ehrlichkeit und Treue.

Die Glücksmünze steht schließlich für Glück und Wohlstand.




Erhältlich sind die Something Blue Handtaschen und Gürtel auch im Online Shop.